Optimal performance by design

The problem of measuring efficiency is important to both the economic theorist and the economic policy maker.  A number of attemps have been made to solve this problem, (...), but they failed to [produce] any satisfactory measure of efficiency.

Michael J. Farrell (1926 - 1975)


Effizienz ist eines der zentralen Konzepte der Ökonomie. Alles dreht sich dabei um den optimalen Einsatz verfügbarer Ressoucen, optimal im Sinne definierter Ziele des betrachteten Systems, seien es einzelne Prozesse, ganze Unternehmen, oder noch größere Einheiten wie Wirtschaftssektoren und Volkswirtschaften. Effizienz bzw. der Grad an Effizienz ist damit das ultimative Maß für ökonomische Performance.

Inspiriert vom großen Pionier des Performance Measurement, dem britischen Ökonomen Michael J. Farrell, hat Mainland das Farrell Center of Performance gegründet, um spezialisierte ökonomische Expertise und Methodenkompetenz aus dem Bereich Operations Research zu bündeln und dem Markt zu Verfügung zu stellen. Unser Ziel ist es, unseren Kunden auf dem Weg zur strategischen und operativen Exzellenz mit tiefer System-Analyse und bahnbrechenden Innovationen im Bereich Leistungssteuerung und -entwicklung zur Seite zu stehen. 


Erfolg durch steuerung des systems

Über das Farrell Center bieten wir neue Perspektiven in der nachhaltigen Steuerung und Entwicklung komplexer dynamischer Systeme. Unsere Kunden schätzen unsere Analyse-Kapazität und unsere hohe Kompetenz im Bereich quantitativer Verfahren.

FCP-Publikationen

Mainland Labs begleitet die Arbeit des Farrell-Center mit einer eigenen Schriftenreihe

advances in performance management

Auswahl an Beiträgen

The Farrell Center of Performance

Member of ISEAPA

International Society for Efficiency and Productivity Analysis

Michael J. Farrell

Mike Farrell (1924-1975) war ein bedeutender Cambridge-Ökonom und Mitglied der berühmten Cowles Commission an der Chicago University (u.a. gemeinsam mit den späteren Nobelpreisträgern Tjalling C. Koopmans, Geráld Debreu, Kenneth Arrow, Ragnar Frisch, Herbert Simon, Maurice Allais, Leonid Hurwicz, Harry Markowitz, Franco Modigliani und James Tobin). Seine Relevanz für die Ökonomie liegt neben wichtigen Beiträgen zur Entwicklung ökonometrischer Verfahren, zur Theorie der Firma und zur Wohlfahrtsökonomie, speziell in seinen bahnbrechenden Leistungen im Bereich der linearen Programmierung und der Messung von Produktivität und Effizienz. Sein Essay "The Measurement of Productive Efficiency" (1957) kann als Geburtsstunde des modernen Performance Management begriffen werden.


Meet the Team

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten im Farrell Center auf. Wir freuen uns auf das Gespräch.

Mag. Ron Scheucher

Managing Partner

 

Director des Farrell Center

M +43 676 5087908

Email


Mainland Economic Consultants GmbH

T  +43 1 7109036  

F  +43 1 7109036-36        

E  office@mainland.at      

 

Managing Partner: Ron Scheucher, MA           

Büro Wien / Office Vienna

Klagbaumgasse 9

1040 Wien / Vienna, Austria

 

 

Gegründet / Established 2002

MAINLAND LABS

Our Platform for Ground-Breaking
Economic Thinking and Consulting.

 

 

We get you there !    Wir bringen Sie ins Ziel !