INSTITUTIONS ANALYTICS

Märkte und ihre Spielregeln, Organisationen und ihre Strukturen, soziale und gesetzliche Normen, sie alle beeinflussen maßgeblich die Entwicklung von Unternehmen. Ihre innere Logik, die Mechanismen, zu kennen und auch zu nutzen, ist eine wichtige Voraussetzung für Erfolg.

Für Unternehmen ist es besonders wichtig, die sozialen Systeme, in denen sie agieren, zu begreifen und - darauf aufbauend - im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit auch entsprechend klug zu nutzen. Die Heraus-forderungen nehmen dabei allerdings aufgrund der immer komplexer werdenden Systeme stetig zu.


Die Komplexität entsteht aus den Wechselwirkungen zwischen den einzelnen ökonomischen Institutionen, die soziale Systeme charakterisieren (u.a. Gesetze und soziale Normen, staatliche Stellen, Organisationen und ihr Management) und den Eigenheiten der etablierten Strukturen (u.a. Marktordnungen, Regulierungsrahmen und Wettbewerbsregime). Diese Wechselwirkungen und Strukturen zu begreifen und auch mitzugestalten, ist entscheidend für die nachhaltig erfolgreiche Entwicklung von Unternehmen.

 

Mainland unterstützt seine Kunden darin, sich noch erfolgreicher in ihren Märkten und Geschäfts-feldern zu bewegen. Wir entwickeln effektive Wege, die relevanten Systeme im Detail zu analysieren und optimales strategisches Verhalten zu entwickeln. Mit unserer langjährigen Markt- und Branchenerfahrung und unserer ausgewiesenen Methodenkompetenz stehen wir für leistungsfähige Lösungen im Bereich Institutions Analytics:

  • Marktdesign/Marktregulierung
  • Wettbewerbsstrategien
  • Anreizsysteme
  • Transaktionskosten
  • Strategien in Bieterverfahren
  • Innovationsstrategien

Institutions Analytics  >Links